admin's blog

New Orleans in Äls Wohnzimmer

Ganz neue Klänge gibt es jetzt beim Äl: Blues mit Bläsern, Perkussion und Klavier und ganz ohne Gitarre, Bass oder Mundharmonika!
Klingt richtig spannend und seltsam! Ist aber tatsächlich super groovig, macht total Spaß und erinnert sehr an manche Klänge aus New Orleans.
Wir sind alle höchst gespannt, was da rauskommen wird! Aber es wird sicher irgendwie bluesig sein :)

Äl trifft wieder mal Rainer Brunn

Ein neuer, wenn auch etwas verstaubter Film ist auf Äls Dachboden aufgetaucht. Ein Blues Stück von Sleepy John Estes "Drop down mama". Er ist zwar nicht in bestem Zustand, aber der Ton ist noch ganz ok...seht selbst:
https://www.youtube.com/watch?v=9hmN2iO6Ri0

Eindrücke von Äls boarischer Blues Blodan vom tollen Sommerfest in Eisching

Hier das Stück "I miss you so" von Äl & der Boarischn Blues Blodan, vom richtig geilen Sommerfest beim Fredi in Eisching.
Eine schöne Erinnerung eines super Open-Air-Festes, auf dem wir mit der ganz großen Besetzung, wie ich finde, richtig sauwa aufgespielt haben! Bereits zum 3te Mal dabei auf Fredis supergeilem Sommerfest...ein Abend, oder eher eine Nacht wie frühers!
https://www.youtube.com/watch?v=QkC7Sjpa88o

Konzert Äl Lindinger meets Rainer Brunn in Bamberg

Am 4. März fand in der Musikschule Bamberg ein Konzert "Äl Lindinger meets Rainer Brunn" statt.
Rainer und ich freuten uns sehr, daß wir 12 neue Stücke zum ersten Mal präsentieren durften.
Es war ein toller Abend in Bamberg! Ein super Partner Rainer! Proppenvoll (der Konzertsaal der städtischen Musikschule Bamberg)! Hoch-begeistertes Publikum! Wunderbare Instrumente! Super Sound! Einige CD's gingen auch noch raus in die Bamberger Blues-Welt! A riesen Sach!
Einziger Wermutstropfen: Es gab kein Bier ned! Unfaßbar! Ich habs trotzdem überlebt...es ist eh Fastenzeit...na ja
Trotzdem: Es macht einfach riesig Spaß mit einem echten Blues Könner, super Gitarristen und super Typen, mit Rainer Brunn zu musizieren!
2 Proben zwei Gigs...und eine Vertrautheit und ein Verständnis, wie nach vielen Jahren! Richtig geil!
Nebenbei kann ich hier meine große Leidenschaft, das Blues Gitarrenspielen und Grooven voll ausleben.
Ich freu mich auf das, was da noch alles kommen wird!

3 Tages Blues Gitarren Workshop

Es war mir wieder mal eine große Freude
Mitte Februar hat wieder mal mein 3-Tages Blues-Gitarren Workshop mit dem Thema "Rhythm & Groove" im urigen Reithner Haus in Deuerling stattgefunden.
Wir haben uns sehr intensiv mit der variantenreichen Rhythmik im Blues beschäftigt (was meiner Meinung nach immer sehr vernachlässigt wird!), mit einem Abstecher ins Spiel mit der offenen D Stimmung - natürlich mit einem Einstieg ins Slide Spiel.
Nebenbei gabs natürlich die ein oder andere Anekdote, auch ein bißchen Theorie und einige grundsätzliche Sachen zum Thema Blues.
Das Reithner Haus ist natürlich eine wunderbare urige Lokation für so eine Veranstaltung. Mein Dank geht hier an den Manfred für die tolle Organisation, die Bewirtung und das leckere Gulasch und natürlich an alle hoch motivierten Blues begeisterten Teilnehmer aus nah und fern! Danke für Euer Vertrauen, daß ihr euch von mir durch das Wochenende führen lassen habt.
Ich freu mich schon aufs nächste Mal!

Flo Hecht zu Besuch bei Äl

Ich hatte neulich die besondere Ehre, Besuch von meinem Musikerkollegen und Freund Flo zu bekommen, dem Sänger einer meiner Lieblingsbänds: Lynyrds Frynds, aus der Rodinger Gegend. Wir haben viel geratscht, aber dann auch ein bißchen musiziert. Herausgekommen ist, wie ich finde, eine echt tolle Aufnahme eines alten Lynyrd Skynyrd Klassikers und einem alten Lieblingsstück von mir. Ich hoffe, es gefällt Euch ähnlich gut, wie mir :)
https://www.youtube.com/watch?v=yVLgWm89k1s

Toller Auftritt im Kunsthaus Waldsassen

Am 14. Januar gab es einen richtig schönen Auftritt im Norden der Oberpfalz, im Kunsthaus in Waldsassen.
Die Lokation sehr stillvoll, seit Wochen ausverkauft, eine klasse Akustik, ein tolles aufmerksames und begeisterte Publikum und Veranstalterteam, super Sound durch engagierte Techniker und viele nette Menschen drumrum!
Nachdem "Travelin' Blues" mit Sebi & Wolfi den Abend eröffneten, durfte ich den zweiten Teil des Abends mit einem bluesigen Solo-Programm bestreiten, bevor noch einige Zugaben eingefordert wurden, die wir dann gemeinsam mit ein paar Blues Klassikern abrundeten. Besonders zu erwähnen ist hier, daß ich mal mein während des Lockdown erlerntes Harp-Spiel zum Besten geben durfte...sehr witzig!
Ein rundrum klasse Abend, wie man ihn sich immer wieder wünscht!

New Orleans Blues Style

Auch von meiner Seite einen guten Rutsch in ein tolles, zufriedenes, gesundes und spannendes neues Jahr 2023!
Aber unbedingt auch ein ruhigeres Jahr 2023.
Sowohl bitte bitte weltpolitisch, als auch für meinem kleinen Kosmos.
Dieses Jahr war doch sehr turbulent, in vielerlei Hinsicht. Bändtechnisch, mit sehr vielen Auftritten, ständig in anderen Besetzungen, auch mit ein paar Kapriolen und ein paar nicht so schönen Momenten.
Aber es gab auch einige super Gigs, einige schöne Workshops und doch viele tolle Momente, rund ums Musizieren und viele tolle Begegnungen mit Menschen, die mein Leben und meine Musik sehr bereichert haben.
Fürs neue Jahr gibts es bereits wieder einige Ideen für neue Projekte, die sich schon sehr vielversprechend anfühlen. Ich freue mich total drauf und bin natürlich sehr gespannt und hoch motiviert!
Fürs vergangene Jahr bedanke ich mich bei allen meinen Freunden, den Freunden meiner Musik und auch natürlich bei meinen treuen Mitstreitern für die viele Unterstützung und Begeisterung!
Ich bin sehr glücklich und auch etwas stolz, daß ich immer wieder mit so engagierten und guten Leuten umgeben bin, mit denen ich weiterhin meine Leidenschaft - Blues zu spielen - teilen darf! Danke an Alle!
Das Bild ist übrigens von einem Zusammentreffen kürzlich für ein neues sehr witziges Projekt, oder einer neuen Idee, Blues mal etwas anders zu interpretieren. Die Welt des New Orleans Blues - sehr spannend und sehr witzig! Mal schaun, was das wird.
Hier mit Äl am Piano, mit seinen Bläserkollegen Jörg an der Posaune, Willi an der Trompete und Andi am Helikon.

Äl zu Gast im Kunsthaus in Waldsassen

Waaahhhnsinnn! Bereits alle Karten sind seit 2 Wochen ausverkauft!! Wir freuen uns sehr darauf!!
Am 14. Januar ist ein Doppelkonzert von Travelling Blues mit Äl Lindinger im Kunsthaus Waldsassen geplant.
Es scheint ein Bluesbegeisterter Ort zu sein! Nach kurzer Zeit war die Veranstaltung komplett ausverkauft. Toll!

Frohe bluesige Weihnachten

Aufgrund eines Scherzes und als Überraschung für einen Spezl setzte sich Äl wieder mal ans Klavier, um dieses vll bekannteste Weihnachtslied bluesig zu interpretieren. Bassige Unterstützung gab es spontan vom blueserfahrenen Helikonspieler Andi Gratzl. Viel Spaß beim Zuhören und Frohe Weihnachten!: https://www.youtube.com/watch?v=GCGQYU5isWs

Pages

Subscribe to RSS - admin's blog