Es gibt eine neue CD...nicht wg Weihnachten...aber trotzdem!

Wir von der Äl spuid auf Bänd hatten letzten Winter ja ein neues Programm gemacht, welches uns so viel Spaß gemacht hat, daß wir es in Form einer CD festhalten wollten.
Also auf gings im Frühling und Sommer ans Aufnehmen, Abmischen, Mastern und schon war sie im Herbst fertig!
Jetzt warten wir seit Wochen, diese besagte CD mal mit ein paar schönen Konzerten den Freunden unserer Musik präsentieren zu dürfen... Ja und?
Gerade wird es wieder jede Woche schlimmer mit der C-Geschichte und Konzerte machen macht ja gerade gar keinen Sinn.
Was tun? Weiter warten?
Ehrlich gesagt, ich scharre seit Wochen mit den Hufen, auch, weil ich wissen möchte, wie die Scheibe ankommt und nach den ersten überragenden Rückmeldungen einiger Freunde, die die Scheibe schon hören konnten, halt ich es nicht mehr aus!
Die Scheibe muß doch raus in die Welt, um gehört zu werden, dann halt auch ohne Präsentationskonzert!
Gute Freunde meinten, ich müsse die Scheibe jetzt veröffentlichen, sicher wollen so manche die Scheibe unbedingt sofort hören, Weihnachten hin oder her. Und einige Leute suchen sicher auch nach einem besonderen individuellen Geschenk, also warum nicht?
Und die Präsentationskonzerte kann man auch in einem halben Jahr noch machen, da sind sie sicher nicht schlechter...
Also jetzt doch der Schritt...auch ohne Konzert...

Wir haben eine neue Scheibe, und sie heißt „HOW DO YOU GET THE BLUES?“
Und es ist eine reinrassige Blues Scheibe.
Aufgenommen mit vielen Freunden der Äl spuid auf Bänd.
Der Untertitel ist: „DUETS JIMMIES & CO“.
Im Fokus sind viele bluesige Duett Gesangsstücke mit der Gitte. Die Basis der Rhythmusfraktion bilden Markus und Achim, an Kontrabass und Schlagzeug.
Aber es gibt auch viel Abwechslung mit der Harp vom Fritz oder unseren Bläsern Willi und Jörg. Es ist auch mal eine Hammond vom Armin zu hören und verschiedene Percussions u. a. vom Kevin, die richtig Schwung in die Bude bringen.
Das Jimmies bezieht sich übrigens auf Jimmy Reed und Jimmie Vaughan, zwei Altmeister des Blues, aus deren Feder ein paar Stücke auf der CD im Original sind.

Die ersten Rückmeldungen waren eindeutig: Die Scheibe muß raus!
Sie will gehört werden! Alles andere wäre schade!
Nebenbei hat man mit diesem edlen Klappcover auch was richtig Schönes zum Anschaun in der Hand, das weit mehr ist, wie nur ein paar Songs auf Spotify.
Außerdem, es gibt sicher keine Lieferschwierigkeiten ;)
Und wer auf handgemachte, ehrliche und charmante Musik steht, kann hier ganz einfach sich selbst oder auch Anderen eine kleine Freude machen und nebenbei auch noch Äl und seiner Truppe.

Also raus damit, trotz Weihnachten!
Mehr Infos und Bestellhinweise hier: http://www.alspuidauf.de/node/216